• als Musikgruppe
  • als Filmemacher
  • als Volunteer
  • als Theatergruppe
  • am Fotowettbewerb
  • Die „Piroschki“-Party repräsentiert seit vielen Jahren den musikalischen Teil des JULA-Festivals und hat mittlerweile Kultstatus in der Münchener Musikszene erreicht.

    Wenn Sie sich für eine Teilnahme an der „Piroschki-Party“ bewerben möchten, dann senden Sie Ihre Anfrage bitte an yuriy.taranovych@gmail.com

  • KINObrunch 2019: call for entries

    btn

    Über KINObrunch:

     

    An alle Filmemacher da draußen!

    Das internationale Theater- und Musikfestival JULA lädt junge Filmregisseure im Alter von 18 bis 35 Jahren ein, am diesjährigen KINObrunch teilzunehmen!

    JULA  wird jährlich seit 2004 in München durchgeführt. Das Festival umfasst ein fünftägiges Programm bestehend aus Theater, Musik, Fotografie und Film. Das JULA Festival 2019 findet vom 13. bis 17. November 2019 statt. Der KINObrunch stellt den filmischen Teil des Festivals dar und bietet eine Plattform für eine große Bandbreite kinematographischer Genres, nämlich für fiktionale, dokumentarische, experimentelle oder animierte Kurzfilme.

    Die von einer Fachjury ausgewählten Filme werden in Anwesenheit der Regisseurinnen und Regisseure präsentiert. Das daran anschließende Publikumsgespräch bietet Gelegenheit, im Kreise von Experten und Cineasten gleichermaßen über den künstlerischen Gehalt wie über das Sujet der dargestellten Werke zu diskutieren. Im Rahmen des KINObrunches werden Preise für die beste Regie, die beste Kamera, das beste Drehbuch, die beste Filmmusik sowie der Publikumspreis verliehen.

    Der KINObrunch ist nicht nur hinsichtlich der Genres, sondern auch der Wahl des Sujets betreffend, offen.

    Hast du Interesse? Dann bewirb dich bei uns!

     

    Teilnehmen:

    • Filmregisseure im Alter von 18 bis 35 Jahren
    • der Film muss unbedingt mit englischen Untertiteln versehen werden
    • maximale Filmdauer: 30 Minuten
    • lade deinen Film online hoch (eg. Dropbox, Google Drive etc.) oder sende uns einen Link über Vimeo, Youtube etc. mit entsprechendem Passwort
    • Fülle bitte den ONLINE-Bewerbungsbogen aus

     

    Bitte vergiss nicht den gespeicherten Link anzugeben!

     

    Aufgepasst: wenn dein Film für das Programm ausgewählt wird, muss uns dieser im DCP Flat Format (Digital Cinema Package) eingereicht werden.

     

    Falls du Fragen hast, melde dich unter kinobrunch2019@gmail.com

     

    Einsendeschluss: 15.06.2019

     

    Alle Teilnehmer, deren Filme ausgewählt wurden, werden zum Festival JULA nach München eingeladen. Die Kosten für Unterkunft (ein Platz im Hostel-Zimmer für 2-4 Personen) und Verpflegungskosten (Frühstück und Abendessen), sowie die Fahrtkosten nach München und zurück (entsprechend der Reiserichtlinien des JULA Festivals) werden erstattet. Die weiteren Informationen dazu werden nach individueller Anfrage gesendet.

     

    Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

     

     

     

     

  • Liebe Freunde,

    auch dieses Jahr werden für das Festival JULA Volunteers gesucht. Falls Ihr Interesse habt, dann füllt den richtigen Online-Fragebogen (dort findet Ihr auch ausführliche Informationen zum Programm) aus.

    Für Bewerber und Bewerberinnen aus München:  Anmeldung zum Volunteering-Programm

    Für bundesweite Bewerber und Bewerberinnen: Anmeldung zum Volunteering-Programm

    Die Anmeldung läuft jeweils bis zum 1. Oktober 2019.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

  • Liebe Theaterschaffende!

    Das 17. JULA-Festival findet vom 18. bis 22. November 2020 im Theater Leo 17 statt. Die Bewerbungen für die Teilnahme werden bis zum 15. April angenommen.

    In der Vergangenheit konnten wir Ensembles aus Russland, der Ukraine, aus Weißrussland, Tschechien und Israel, aus Österreich und der Schweiz sowie aus verschiedenen deutschen Städten am JULA-Festival begrüßen. Mit vielen Theatergruppen unterhalten wir langfristige und sehr freundschaftliche Kooperationen. Die Stücke wurden bislang auf Deutsch, Russisch und Englisch aufgeführt und häufig mit Übertiteln versehen.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

     

  • Jedes Jahr findet im Rahmen des Festivals die Fotoausstellung statt. Wir laden alle Fotokünstler ein, am Fotowettbewerb zum Thema The World on Pause teilzunehmen.

    Die ganze Welt verändert sich in einem verrückten Tempo und diktiert uns damit eine Art Informationsrahmen globaler und persönlicher Natur. Ein unerwartetes Standbild lässt uns daran erinnern, dass es manchmal notwendig ist, anzuhalten, um einen Moment der Stille zu genießen und die Freude des baldigen Wiedersehens zu schätzen. Der herrschende Wartezustand und die Zeit des Umdenkens bereiten uns für eine neue Phase vor, die uns veranschaulichen wird, dass es keine Fortsetzung ohne Unterbrechung gibt. Das Leben ist keine ewig spielende Schallplatte; es ist durch Ausspannungen und Ruhepausen gekennzeichnet, in denen Du der Welt zuschaust, und die Welt auf Dich zurück schaut. Wenn Du eine Lebensgeschichte aus einem Jahr voller absoluter Überraschungen, ernsthafter Herausforderungen und menschlicher /Nicht/ Gleichgültigkeit hast, wir würden uns sehr freuen, sie zu hören!

                       

    Welche Vorteile hat es für Dich?
    – 5 Tage lang wird Dein Foto unserem breiten internationalen Publikum präsentiert.
    – Bekanntgabe aller Finalisten auf verschiedenen Social Media Plattformen.
    – Neue Ausdrucksmöglichkeit in Form eines Workshops (auf Wunsch).
    – Gewinnerpreis von unserem Sponsor.

    Was musst Du beachten?
    – Maximale Bilderzahl: 10.
    – Auflösung: mind. 3000 Pixel.
    – Dateityp: JPEG.
    – Anmeldezeitraum: bis 15. September 2020.
    – Alle Bildrechte verbleiben beim Fotografen. Jeder Einsender muss die uneingeschränkten Bildrechte an den eingereichten Fotos besitzen.
    – Der Absender und die auf den Fotos erkennbar abgebildete Personen sind mit der Präsentation von Fotos und Texten in sozialen Medien und öffentlichen Plattformen im Rahmen des Festivals
    einverstanden.
    – Der Absender erlaubt, seine Fotos während der Fotoausstellung auf Spendenbasis verkaufen zu dürfen, um alle Einnahmen in wohltätigen Zwecken zu verwenden.
    – Verboten sind extremistische, pornografische oder gewaltverherrlichende Inhalte.
    – Finalisten werden bis Ende September 2020 benachrichtigt.
    – Die Teilnahme ist kostenlos.

    Mit großer Spannung warten wir auf Deine Fotogeschichten und stehen Dir jederzeit bei beliebigen Fragen unter julafestival@gmail.com zur Verfügung.

    Viel Erfolg!