• Details
  • Gallerie
  • Tags
  • Mehr

Das Postamt auf der anderen Straßenseite

Home  /  Programm  /  Aktuelle Seite

Das Postamt auf der anderen Straßenseite

„Die Czaks“ – Kinder- und Jugendtheatergruppe der Europäischen Janusz Korczak Akademie München

Singspiel (auf Deutsch)
Dauer: 50 Minuten (ohne Pause)
Altersbeschränkung: ab 9 Jahren

Autorin: Katrin Diehl
Regie: Veronika Choroba
Mit: Rachel Vynograd, Paul Mudra, Joya Freidin-Shapira, David Benkovitch, Melanie Pöschl, Wilhelmine Richardsen, Helena Kurzyk, Maja Hafen, Yara Stadler, Hanna Bachadakis, Immanuel Wilden, Ruben Rotstein, Adam Malenboym, Titus Schumacher, Alina Lebedeva, Zoe Webb, Leon Sandner

Pianistin: Mirlinda Binaj
Bühnenbild: Anna Knöller
Theaterpädagogische Arbeit: Julia Pausch, Leon Sandner
Musikalische Leitung: Veronika Benning
Choreografie: Viktoria Lewowsky

Große Aufregung im Waisenhaus. Wir schreiben das Jahr 1942 im jüdischen Ghetto von Warschau. Keine gute Zeit, kein guter Ort. Das Waisenhaus bietet den jüdischen Kindern Schutz und ein wenig Normalität. Es bietet ihnen Platz zum Spielen, Denken, Schaffen und Sein. Dafür sorgt Janusz Korczak, Leiter des Waisenhauses, „der alte Doktor“, der Pädagoge mit den neuen Ideen. Ein wunderbarer, wunderlicher Mann. Ein Theaterstück soll aufgeführt werden. „Das Postamt“ sein Titel. Alles geht schief und alles klappt. Im Singspiel „Das Postamt auf der anderen Straßenseite“ für Kinder und Erwachsene wird die Handlung des Stücks „Das Postamt“, 1912 geschrieben von dem Literaturnobelpreisträgers Rabindranath Tagore, verschränkt mit dem Alltag der Kinder des Waisenhauses. Es geht also um gemeinsame Aktionen, individuelle Ansprüche und den sensiblen Umgang mit dem Kind, egal, was da kommt, egal was da draußen vor der Tür oder jenseits der Ghettomauern ist.

 

Im Anschluss Publikumsgespräch.