• Details
  • Gallerie
  • Tags
  • Mehr
  • Vorschau: „Mädchen gingen durch den Krieg“ im Theater LEO17

    Home  /  Blog  /  Aktuelle Seite
       Freitag, November 20th, 2015
       1:35 pm
       Blog, Theater Blog
       jula_festival
       Kommentare deaktiviert für Vorschau: „Mädchen gingen durch den Krieg“ im Theater LEO17
    Vorschau: „Mädchen gingen durch den Krieg“ im Theater LEO17
    • mädchen gingen durch den krieg
    • mädchen gingen durch den krieg-head

Vorschau: „Mädchen gingen durch den Krieg“ im Theater LEO17

Home  /  Blog  /  Aktuelle Seite

Die Zeit ist so schnell vergangen, und wir sind schon bei dem Bergfest unseres Festivals angekommen. Heute eröffnen sich wieder die Türe des Theaters LEO17, das Stück „Mädchen gingen durch den Krieg“ des Theaters für junge Zuschauer (Jekaterinburg) erobert dieses Mal die Bühne und die Herzen der Zuschauer. Heute wird auf der Bühne über ein schweres und grausames Thema gesprochen – über den Krieg. Genauer gesagt, über die Frauen in der Kriegszeit. Das Stück erzählt von dem starken Streben nach Leben und Liebe, das trotz des ganzen Schreckens den Protagonistinnen nicht nur geholfen hat, den Krieg zu überleben, sondern ihnen auch die Kraft gegeben hat, ein neues, friedliches Leben anzufangen.

Im Vordergrund des Stückes stehen vier Frauenschicksale. Der Moskauer Regisseur Grigory Lifanov, der gut bekannt bei den Jekaterinburger Theaterliebhabern ist, hat jeder Protagonistin einen persönlichen Code verliehen – ein Geheimnis des Vorkriegs –, Kriegs – und Nachkriegslebens. Alle Mädchen teilen ihre Geschichten mit den Zuschauern. Jede von den vier Frauen macht das aber auf ihre eigene Art und Weise: heimlich und zurückhaltend oder schrill und laut. Ihre Lebensgeschichten werden niemanden gleichgültig lassen, denn sie zeigen, wie unterschiedlich der Krieg sein kann, aber wie grausam und erbarmungslos er immer sowohl den Fremden, als auch den Freunden gegenüber ist.