• Details
  • Gallerie
  • Tags
  • Mehr
  • Vorschau: „Die Ratte“ im Theater LEO 17

    Home  /  Blog  /  Aktuelle Seite
       Mittwoch, November 18th, 2015
       3:38 pm
       Blog, Theater Blog
       jula_festival
       Kommentare deaktiviert für Vorschau: „Die Ratte“ im Theater LEO 17
    Vorschau: „Die Ratte“ im Theater LEO 17
    • JULA_Ratte
    • JULA_Ratte-banner

Vorschau: „Die Ratte“ im Theater LEO 17

Home  /  Blog  /  Aktuelle Seite

Heute findet im Theater LEO 17 (in der Leopoldstraße 17) die Eröffnung des internationalen Theater – und Misikfestivals JULA statt. Als erstes darf dieses Jahr das Stück «Die Ratte» das fünftägige Programm eröffnen – so heißt das neue und recht eigenartige Stück des Theaters «Prekrasnye zvety» (Charkiw, die Ukraine). Theater «Prekrasnye zvety» wurde im Jahre 2011 von drei jungen Burschen, Artjom Wusik, Igor Kljuchnik, Denis Chmelev, die vorher nie zusammen gearbeitet haben, gegründet. Alle drei, die als Begründer des neuen Stils Funk-Futurismus gesehen werden, sind gleichzeitig die Hauptdarsteller im heutigen Stück.

«Die Ratte» ist etwas sehr Besonderes. Während des ganzen Stückes wird auf der Bühne kein einziges Wort gesprochen. Stattdessen gibt es Musik, Mimik, Gestik, Pantomime, Tanz, plastische Kunst, die besser für sich sprechen, als tausend Worte. Diese non-verbale Techniken sind für jeden unserer internationalen Zuschauer verständlich, deswegen eröffnet dieses überdimensionale und grenzenlose Stück das JULA Festival 2015. Die Handlung der Aufführung dreht sich um einen geheimnisvollen Koffer, der alle Protagonisten verbindet: Einen einfachen Arbeiter, zwei alberne Ganoven und drei exzentrische Detektive. Wie sind diese Protagonisten miteinander verbunden? Was befindet sich im geheimnisvollen Koffer? Und wozu wird das Ganze führen? All diese Fragen werden heute Abend beantwortet. Bunte Live-Musik, schlagfertiger Humor, unerwartete Handlungswendungen – das alles wird niemanden gleichgültig lassen.